Zerofit Ultimate Produkttest

Zerofit Ultimate

Der Zerofit Ultimate im Test**.

Wer kennt es nicht, draußen ist es kalt und man sucht mal wieder einen guten Baselayer zum Laufen, Wandern oder auch zum Rennradfahren oder Mountainbiken. Wenn man zudem noch so ein Frostködel ist wie ich es bin, wird dies schwierig.

Aber neben meinem Baselayer von Assos und einen von Decathlon bei dem ich aber immer noch eine weitere Lage anziehen muss, wenn es richtig kalt wird, wurde mir der von Zerofit Ultimate* empfohlen. Da ich auf meinem Blog keinen Artikel veröffentliche, ohne die Produkte ausgiebig zu testen, kam der Baselayer direkt beim Schneeschuhwandern bei -10 Grad zum Einsatz.

Der Zerofit ultimate – Das Produktversprechen

Zerofit hat so einiges an Versprechungen parat, wie z. B.

  • Die wohl weltweit wärmste Funktionswäsche
  • bis 5 x wärmer als übliche Baselayer
  • sofortige Wärme und lange Wärmespeicherung
  • geruchreduzierend
  • ohne Kompression
  • Maximale Bewegungsfreiheit
  • optimierte Feuchtigkeitsabgabe

Der ZEROFIT Ultimate* ist für alle konzipiert, die sich draußen an kälteren Tagen aufhalten, z. B. bei mäßig schweißtreibenden Sportarten, beim Wandern, Jagen, Angeln, Segeln, Motorradfahren, bei der Gartenarbeit, auf Veranstaltungen, im Stadion, im Arbeitsleben, etc. Sobald Sie die ULTIMATE Funktionsunterbekleidung angezogen haben, spüren Sie den Wärmeeffekt.

https://zerofit.de/

Meine Erfahrung mit dem Zerofit Ultimate

Nun, so weit hörte sich das doch ganz gut an, oder? Aber hält der Baselayer was er verspricht? Da ich die Funktionswäsche auch zum Wandern bei sehr kalten Temperaturen anziehen wollte, habe ich mich für das Zerofit Ultimate* entschieden.

Der erste Eindruck

Ehrlich gesagt, der erste Eindruck war sehr zwiegespalten. Das Shirt war weich und sehr sehr flauschig von innen. Auf der einen Seite super, weil es wirklich richtig kuschelig und bequem ist aber auf der anderen Seite, was passiert, wenn man schwitzt? Hattet ihr schon mal einen flauschigen Pulli an und habt darin geschwitzt? Es gibt doch wirklich nichts Schlimmeres, oder? (ich bin da aber auch ein bisschen empfindlich 😀 )

Ich war also skeptisch, was bei solch einem Test aber auch ein idealer Ausgangspunkt ist.

Der Härtetest

Mäßige sportliche Aktivität, kann ja für jeden etwas Unterschiedliches bedeuten. Bei mir hieß es ab in den Harz und in die Schneeschuhe :D.

Es waren Minus 10 Grad und wir hatten Pulverschnee, das heißt es war doch etwas mehr als mäßig anstrengend :). Nun ja, ich hatte also einen Sport BH, das Zerofit Ultimate* und darüber noch eine Skijacke an. Zusätzlich natürlich Dicke Fäustlinge und eine Mütze auf dem Kopf (eine Hose hatte ich auch an, aber das ist ja Ersteinmal nebensächlich 😀 ).

Wir liefen los und nach den ersten paar Metern war klar, mir war waaaaarrrmmm :D. Alle die mich ein bisschen besser kennen wissen es, dass passiert wirklich nicht so oft. Man muss aber auch dazu sagen, dass die Sonne schien wie schon lange nicht mehr und wir, wie gesagt, mit den Schneeschuhen unterwegs waren und es bergauf ging. 

Was sagt das Shirt? Das sagt nichts – damit hätte ich nicht gerechnet. Es klebte nicht, es war nicht unangenehm und das Plüsch war immer noch weich wie vorher auch.

Um so länger wir gingen, umso wärmer wurde mir und Zack waren, Mütze, Jacke und Handschuhe in meinem Rucksack. Das Zerofit* hat ausgereicht und Leute es waren, wir erinnern uns, -10 Grad draußen. 

Nach einiger Zeit war die Sonne weg und wir endlich oben angekommen, also Jacke erst einmal wieder an und ja ich habe geschwitzt 😀 Aber das Shirt war angenehm auf der Haut. 

Also wollen wir mal die Versprechungen durchgehen und ein paar Punkte vergeben 🙂 

  • Die wohl weltweit wärmste Funktionswäsche & bis 5 x wärmer als übliche Baselayer
    ob es weltweit die wärmste ist, kann ich nicht beurteilen aber auf jeden Fall die wärmste in meinem Kleiderschrank
  • Sofortige Wärme und lange Wärmespeicherung
    Jap das kann ich bestätigen, es ist warm, auch wenn auf einmal die Sonne weg ist.
  • Geruchreduzierend
    Auch das kann ich bestätigen, ich habe wirklich sehr geschwitzt und bei meiner anderen Funktionswäsche, hat es doch mehr gerochen als bei dem Zerofit
  • ohne Kompression
    Ich mag ja Funktionswäsche mit Kompression sehr gerne daher ist dies für mich kein Pluspunkt.
  • Maximale Bewegungsfreiheit
    Ja, es stört nie und die Bewegungsfreiheit ist absolut da.
  • Optimierte Feuchtigkeitsabgabe
    Auch auf jeden Fall eingehalten, obwohl das Shirt von innen total flauschig ist, klebt es nicht, wenn man schwitzt und man ist nie nassgeschwitzt.

Fazit Produkttest Zerofit Ultimate

Mein Test hat das Shirt mit Bravour bestanden und hat meine Erwartungen übertroffen. Ich würde es jedem empfehlen der entweder so schnell friert wie ich oder etwas macht, wo man doch schneller friert.

Zum Laufen werde ich es noch ausprobieren und kann dazu nur sagen, das es dafür auch noch einen speziellen Baselayer gibt, den Zerofit Move.*

*Werbelinks

**Das Zerofit Ultimate wurde mir zum Testen zur Verfügung gestellt. Ich bewerte aber immer die Artikel so, wie ich es auch empfinde

%d Bloggern gefällt das: