Vorbereitungslauf B2Run mit On

B2Run - On- CloudflyerIn vielen Städten gibt es mittlerweile den B2 Run und ich bin jetzt das 3. Jahr dabei ☺ . Dieses Jahr gab es eine Neuerung und zwar gab es 2 Vorbereitungsläufe. Bei diesen Vorbereitungsläufen konnte man Schuhe von On und Socken von CEP testen. Ich und Daniela (zeigenwasinunssteckt) waren da und haben mal geschaut was so los war ☺.

Was ist der B2Run eigentlich

Der B2Run ist ein Firmenlauf und ruft deutschlands Wirtschaft zu mehr Bewegung auf. Verteilt auf 17 Städte lädt diese Veranstaltung zum Mitlaufen ein. Jeder Lauf geht über eine Strecke von rund sechs Kilometern und endet mit einem beeindruckenden Zieleinlauf in den größten Stadien Deutschlands.

Ziel ist die Förderung des Teamgeistes, der Gesundheit und Motivation von Kollegen und Mitarbeitern. Somit steht auch der Spaß und die gemeinsame Bewegung im Vordergrund. Ein Wettkampfgedanke existiert zwar allein durch die Zeitnahme bei den Läufen, ist aber nicht der Hauptfokus.

Der B2Run richtet sich an Laufeinsteiger, an die ambitionierten Läufer oder an die Walker. Für alle zusammen ist es ein großartiges Team- / Firmenevent, dass den Abschluß mit einer großen Party nach der Zielankunft krönt.

Also ein Firmenlauf bei dem man eine Menge Spaß haben kann – egal ob schneller Läufer oder Walker, hier sind wir alle gleich ;).

Der Vorbereitungslauf

Dieses Jahr gab es in Bremen erstmalig zwei Treffen zur Vorbereitung – fand ich ganz cool also haben Daniela und ich uns angemeldet und waren am 10.05 Vorort.

Bei Runnerspoint, dem Treffpunkt, wurden wir freundlich empfangen. Als erstes bekamen wir Socken von CEP und danach On Schuhe. Ich hab davon ja schon einige zuhause, daher wollte ich heute mal den Cloudflyer testen. Daniela nahm sich den Cloudflow.

Es wurde zunehmend voller und alle bekamen ihre Sachen. Dann ging es nach draußen und wider erwarten kam auch endlich mal die Sonne raus.

Wir liefen also alle zur Weser in Richtung Weserstadion. An der Weser gab es noch eine kleine Aufwärmung (etwas sehr kurz) und danach ging es weiter. Leider teilte sich die Gruppe recht schnell auf, so dass wir nur noch zu dritt unterwegs waren (echt schade) . Am Stadion beschlossen wir umzudrehen und liefen dann ca. die Wettkampflänge vom B2Run.

Beim Laufen quatschten und quatschten wir, bis wir  wieder an unserem Ausgangspunkt angekommen waren. Ein schöner Lauf …

Cloudflyer im Test

On - CloudflyerDa ich hauptsächlich da war, um mir mal den Stabilschuh von On anzuschauen, hier ein kleines Fazit zum Cloudflyer.

Der Schuh war, wie ich es von ON gewöhnt bin, super bequem. Im Vergleich zu den anderen On-Schuhen (Cloudsurfer, Cloudflow und Cloudflash), ist er aber etwas weicher und mehr gedämpft.

Draußen bestätigte sich mein erstes Gefühl. Der Cloudflyer hat mehr  Dämpfung, ist nicht so “hart” und mein Fuß war wirklich viel Stabiler gelagert als in den anderen On-Modellen. Für längere Läufe sicher ganz gut ☺.

Trotz der Dämpfung und der Stabilität, merkte man den Cloudflyer kaum am Fuß. Der Schuh ist wirklich leicht (laut Hersteller 280 g US M 8,5). Trotz der Dämpfung, hatte ich nicht das Gefühl weniger oder einen schlechteren Abstoß zu haben und lief damit „wie auf Wolken“ 😉

Ich habe nach dem Lauf noch einmal auf der On-Running Seite nachgelesen und stimme den Punkten zum Cloudflyer vollkommen zu:

  • Stabilität und Dämpfung mit Leichtigkeit

12 „Cloud“-Elemente aus Zero-Gravity-Schaum sorgen für überlegene Dämpfung bei ultimativer Leichtigkeit.

  • Stabilität dank breiterer Sohlenoberfläche

Die breitere CloudTec®-Plattform bietet festen Halt für einen sicheren Lauf.

  • Stabilitäts-Impuls

Ein speziell entwickelter Stabilitäts-Impuls in den “Cloud-“Elementen der Ferse fördert einen guten Laufstil ohne Einknicken.

Hier noch ein kleines Video zum Cloudflyer:

Kommentar verfassen