Triathlon für Anfänger Teil 2 – Die Distanzen

Hafenbude_Ostfrieslandtriathlon

Bild: www.so-medien-triathlon-ostfriesland.de

Welche Distanzen gibt es überhaupt im Triathlon ? – habt ihr euch das schon einmal gefragt – warum heißen diese so unterschiedlich und bei welcher melde ich mich als Einsteiger an?

  1. Super Sprintdistanz

Auch Einsteiger- oder Schnuppertriathlon genannt, ist meistens die Hälfte von einer Sprintdistanz: ca. 0,3 km Schwimmen 10 km Radfahren und 2,9 km Laufen. Für Leute zum aller ersten Mal einen Triathlon machen, eine gute Distanz. Wird aber sehr selten angeboten.

  1. Sprintdistanz

Oder auch Volksdistanz genannt. Dies ist die kürzeste und häufigste Distanz, die ihr bewältigen könnt. Die Sprintdistanz besteht aus 0,5-0,75 km Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen. Wenn ihr schon sportlich seid, ist das meiner Meinung nach, die beste Distanz um Triathlon auszuprobieren.

  1. Olympische Distanz

Die olympische Distanz wird auch häufig Kurzdistanz genannt oder als 51.5 bezeichnet. Die Distanz besteht aus 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen – diese Distanz ist eher nicht für Anfänger geeignet, außer ihr seid schon Super fit.

  1. Mitteldistanz

Die Mitteldistanz wird häufig auch als 70.3 bezeichnet (Ironman). Sie besteht aus: 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21,1 km Laufen.

  1. Langdistanz

Die Langdistanz ist die Königsklasse der Triathlon Distanzen. Er besteht aus 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42 km Laufen. Oft ist diese Distanz als Ironman bekannt – Ironman ist aber eine „Marke“ und bietet auch Mitteldistanzen und Kurzdistanzen an.

Fazit

Ich empfehle euch zum ausprobieren die Volks- bzw. Sprintdistanz . Falls du aber schon super fit bist, kann es auch eine olympische Distanz sein.

Wichtig ist das du dir ein realistisches Ziel setzt und nicht gleich über deine Möglichkeiten hinausschießt .

Denk dran – je länger die Distanz um so mehr Training benötigst du, wo für einen Sprint wenige Stunden in der Woche genügen, musst du für eine olympische Distanz schon etwas mehr Zeit einplanen. Ihr solltet euch, bevor ihr euch irgendwo anmeldet, genau überlegen wie viel Zeit ihr für euer Training zur Verfügung habt.

Jetzt weißt du, welche Distanz du wählen solltest – im nächsten Teil geht es um das Training  und die Vorbereitung für deinen ersten Triathlon.

 

Wie hat dir der Artikel gefallen?
[Total: 1 Average: 5]

2 Gedanken zu „Triathlon für Anfänger Teil 2 – Die Distanzen

  1. Robert sagt:

    Genau wie der erste Teil, sehr schön und übersichtlich beschrieben. Auch die einzelnen Distanzen hast du einmal sehr anschaulich dargestellt. Vielen Dank dafür.
    Vielleicht schaffe ich es ja doch einmal, wenigstens die Sprintdistanz zu bewältigen.

    Weiter so und liebe Grüße in den Norden! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.