Rennradurlaub zum Gardasee Teil 1

Rennradurlaub GardaseeWie ich bereits erzählt habe, ging es in diesem Urlaub für mich, meine Schwester, meinen Schwager und meinem Freund zum Gardasee. Ich habe ja schon einiges auf Instagram und Facebook gepostet – hier aber die ganze Geschichte bzw. das was ich noch zusammenbekomme ;)….

Tag 1 – Köln – Boppard

Nachdem wir am Samstag unsere Cousine in der Nähe von Köln besucht haben, ging es am Sonntag mit dem Auto in die Kölner Innenstadt. Es war super Wetter und dementsprechend auch schon recht voll.

Als wir endlich einen Parkplatz gefunden hatten, machten wir schnell die Räder startklar, zogen uns um und gingen gemeinsam zum Kölner Dom.
Hier machten wir ein paar Fotos, kauften uns noch ein Souvenir und dann fuhren Daniela und ich los :)… Die Strecke war toll – immer direkt am Wasser entlang aber wie oben schon gesagt, viel zu viele Menschen ;)… Slalom fahren, etwas Schotter, etwas Matsch – heute war schon alles dabei. Dies sollte wohl der Vorgeschmack auf die nächsten Tage werden ;).

Weiterlesen

Rad am Ring 2017

Rad am Ring 2017Es war endlich soweit. „Das Team“ (unser kreativer Teamname) fuhr zu Rad am Ring um an einem 24h-Rennen teilzunehmen 😊.

Für uns alle (Daniela, Christian, Svenja und ich) war es das erste 24h-Rennen und wir waren vorher dementsprechend aufgeregt. Was für Licht nimmt wer mit? Was muss zum Anziehen eingepackt werden und was essen wir dort eigentlich ???? Diese und viele andere Fragen waberten immer wieder durch unseren Gruppenchat.

Weiterlesen

S.O. Medien Triathlon 2.0

Wie im letzten Jahr sollte es zum ersten Triathlon der Saison nach Ostfriesland gehen und zwar zum S.O. Medien Triathlon in Grotegaste.

In diesem Jahr zum ersten Mal zum Team Triathlon und am 2. Tag auf der Sprintdistanz.

Die Anmeldung zum Sprint-Triathlon am Sonntag war schon längst erledigt als mein Freund fragte, ob wir nicht auch zum Team Triathlon wollen. Kurzerhand wurden meine Schwester (www.zeigenwasinunssteckt.de) und ihr Mann (Triathlon Neuling 😉 ) eingespannt….

Weiterlesen

Kilometer für Kinder

Kilometer für KinderAls ein Freund von mir mir die Seite Kilometer für Kinder zeigte, war ich direkt begeistert, dass es immer wieder Menschen gibt, die solche Initiativen ins Leben rufen.

Ich hatte vergessen mir ein Trikot zu bestellen (da hatte ich mich schon geärgert). Aber Claas hatte mir eines mit mitbestellt und es mir kurz vor meinem Trainingslager auf Mallorca mitgebracht. 🙂

Was ist Kilometer Für Kinder?

Die Idee hinter Kilometer für Kinder ist eigentlich relativ einfach. Jeder der bei der Aktion mitmacht spendet je gefahrenen Kilometer 1 Cent an die Deutsche Kinderkrebsstiftung. Egal ob Rennradfahrer, Mountainbiker, Freizeitfahrer oder Berufspendler – alle können mitmachen und helfen. Weiterlesen

Trainingslager mit Jorge Sports Teil 1

Cap Formentor - Jorge Sports

Wie ja viele schon wissen, war ich im Trainingslager mit Jorge Sports ☺   Es war eine wirklich tolle Woche, mit super vielen netten Leuten, von der ich euch gerne etwas mehr erzählen möchte….

Ich versuche mich kurz zu halten 😀 aber ich denke das werde ich nicht ganz schaffen. Wenn ich über alles ausführlich schreibe, würde das hier wahrscheinlich ein ganzes Buch füllen… Also falls Ihr noch mehr wissen möchtet, könnt ihr mich gerne fragen oder einen Kommentar hinterlassen 🙂

Weiterlesen

STAPS Bikefitting

BikefittingLetzte Saison hatte ich die ganze Zeit das Gefühl nicht richtig auf dem Rad zu sitzen, immer irgendwo Leistung zu verlieren und das wollte ich dieses Jahe unbedingt ändern.

Nachdem ich sehr zufrieden mit meiner Leistungsdiagnostik war, bin ich auch zum Bikefitting zu STAPS gefahren. Also ging es wieder nach Hamburg.

Was benötigt man zu einem BikeFitting:

Nach der Anmeldung gab es ein PDF mit allem was man mitnehmen soll, das Rad, die Radschuhe, Radbekleidung und Duschsachen – Radbekleidung und Duschsachen?  Hm, hier war mir am Anfang nicht ganz klar warum und wieso, was sich aber dann recht schnell herausstellte. 😉

Weiterlesen

Rad am Ring – 24h Rennen

Rad am RingAls Tim (futterfürdenschweinehund) uns schrieb ob wir nicht Lust hätten bei Rad am Ring teilzunehmen, dachte ich mir noch: schon cool aber doch auch ziemlich heftig. Da am gleichen Tag auch ein Triathlon in meiner Gegend stattfindet, war für mich klar, dort nicht hinzufahren –  aber cool fand ich es irgendwie schon.

Dann kamen meine Schwester (zeigenwasinunssteckt.de) und ihr Freund auf mich zu und sagten, das sie total gerne bei Rad am Ring mitfahren würden. Da kam ich doch wieder ins grübeln, also ok ein vierer Team muss her. Auf dem Bremer 6-Tagerennen wurde es dann endgültig: Svenja will auch mit und wir hatten unser Team zusammen.

Eine Herausforderung und definitiv ein Highlight dieses Jahr – so etwas hat mir wirklich in meiner Saisonplanung noch gefehlt.

Weiterlesen

Zwift – Watopia

Zwift_WatopiaWintersaison heißt Rollensaison, zumindest für Leute wie mich, denen es draußen zu kalt ist und nicht gerne im Dunkeln fahren.

Also steht mein Fahrrad nun im Wohnzimmer auf meinem Bkool, den ich mir vor etwa 2 Jahren gekauft habe. Ich fand es immer wahnsinnig langweilig drinnen zu fahren und habe mir eine Serie nach der anderen angeschaut (ok das mache ich jetzt auch noch ;)) aber durch Zwift ist das ganze etwas interessanter geworden.

Was ist Zwift überhaupt

Zwift ist eine Software, die (wenn ein Smart Trainer vorhanden) die Rolle steuert. Fährt man Bergauf gibt es mehr Widerstand, fährt man Bergab verringert sich der Widerstand.

Weiterlesen

STAPS-Leistungsdiagnostik

Ich habe mir schon öfters überlegt eine Leistungsdiagnostik zu machen. Ich wollte endlich mein Training vernünftig gestalten können.  Aufgrund von Empfehlungen habe ich mich für STAPS entschieden und mir dort die Diagnostik für das Rennrad “Granfondo RED” ausgesucht.

Die verschiedenen Möglichkeiten sind auf der Homepage von STAPS gut gegenübergestellt.

Nun war es im Dezember endlich so weit ☺. Ich hatte einen Termin bei STAPS in Hamburg.

Ich war schon etwas nervös, als ich nach Hamburg gefahren bin. Mir ging es die Tage vorher nicht so gut. Ich war etwas erkältet und hatte etwas Stress, deswegen dachte ich, das kann nur schief gehen ;)…. Weiterlesen

Köln Triathlon

Köln TriathlonEs ging endlich nach Köln zum Carglass® Cologne Triathlon Weekend. Dies wäre meine erste Olympische Distanz gewesen, wenn ich nicht den Startplatz für den Hamburg Triathlon gewonnen hätte. Ich freute mich schon wahnsinnig auf dieses Wochenende, mein fünfter Triathlon dieses Jahr und auch mein Saisonabschluss 🙂 .

Am Freitag ging es mit Daniela (zeigenwasinunssteckt.de) und Christian, etwas anders als geplant, erst recht spät nach Köln. Wir waren gegen 21 Uhr im Hotel, neben dem Hotel war eine große Feier und ich dachte mir schon, dass es wenig Schlaf geben wird. Wir stellten nur unsere Sachen ab und begaben uns dann wieder ins Auto, um vielleicht noch etwas zu essen zu bekommen. Leider hatten alle Restaurants die Küche schon geschlossen, somit musste der Lieferdienst herhalten (das war auch eher suboptimal). Es war aber echt lustig mit Daniela und Christian 🙂 . Um 23 Uhr ging es dann ins Bett und in einen sehr unruhigen kurzen Schlaf (was dem Lärm draußen geschuldet war).

Weiterlesen

Euroeyes Cyclassics Hamburg

Cyclassics StartblockDass ich an den Cyclassics teilnehme, war schon lange geplant und genauso sehr habe ich mich auf die Veranstaltung gefreut. Noch mehr gefreut hat es mich, dass Claas und Heiko mit mir gefahren sind.

Wir haben uns vorgenommen die  100 Km zu fahren. Für die Jungs war dies auch kein Problem, bei mir wusste ich das noch nicht genau 😉 ich bin zwar schon öfters mal soweit gefahren und auch länger aber nicht auf Zeit und auch nicht ohne Pause…

Weiterlesen

Gewoba City Triathlon Bremen

City Triathlon BremenAm Sonntag ging es zum City Triathlon in Bremen – Also sozusagen ein Heimspiel 😉 Ich war erst mittags dran, drei meiner Freunde starteten aber morgens auf der Olympischen Distanz. Ich fuhr zum anfeuern auch schon früher hin und machte ganz viele Fotos…… Es war super Wetter, etwas windig aber sonst war alles richtig toll….

Als es dann so langsam zu unserem Start ging, ich startete wieder mit Lena (durchhaltenistalles.de) und Daniela (zeigenwasinunssteckt.de) und Cat, wurde es immer dunkler und immer windiger….

Super…. Das musste ja jetzt kommen…. Meine Eltern und auch meine Tante und Cousine kamen zum anfeuern und so langsam machte sich die Aufregung bemerkbar. So doof wie der Silbersee Triathlon sollte es heute nicht laufen….  Jetzt war es so langsam so weit, ich zog den Neo an und machte mich mit Daniela auf dem Weg zum Schwimmstart…

Weiterlesen

Silbersee Triathlon

Radfahren Silbersee TriathlonWie jedes Jahr, ging es zum Silbersee Triathlon….. Da wir erst um 14:05 starteten hieß es erst einmal ausschlafen. Um 7:00 Uhr wurde ich vom Regen geweckt… NEEEIIINNN dachte ich, so ein blödes Wetter. Ich sah es schon kommen, das wird heute eine matschige Angelegenheit…. 😀

Um 10:30 holte Daniela (zeigenwasinunssteckt) und ihr Freund mich zuhause ab und wir fuhren zum Wettkampf…. Ich war eigentlich total tiefenentspannt und freute mich auf die Veranstaltung.

Dort angekommen, holten wir die Startunterlagen ab… Lena (durchhaltenistalles) war ganz schön Nervös 😀 …. Jetzt schien sogar die Sonne – Das wird toll dachte ich mir.

Wir richteten nun alle unsere Wechselzone ein und deckten alles mit Müllsäcken ab, weil es ja noch regnen sollte und ich ging mit den anderen noch einmal die Strecke ab….

Weiterlesen

Rennrad Training

MontagstreffIch schaffte es diese Woche endlich zum Rennrad Training, Montag mit dem RCB (dem Montagstreff) und am Dienstag Training für den Velotörn mit Bernd Rennies…

Montag – RCB Montagstreff

Beim Montagstreff war ich schon öfter und wusste in etwa was auf mich zukommen würde. Am Dienstag habe ich noch einmal Rennrad Training, so entschied ich mich die Anfängerrunde mitzufahren. Es gibt immer 3-4 verschiedene Gruppen die nach Geschwindigkeit sortiert sind.

Also ging es um 18:30 Uhr beim Borgfelder Dorfkrug los, zuerst recht gemütlich. Ich fuhr neben Daniela (zeigenwasinunssteckt.de) und wir quatschten viel. Dann kam Lars nach hinten und kündigte an, dass wir nun üben in Doppelreihe zu wechseln. Kurz erklärt: Die beiden vorderen Fahrer lassen sich jeweils auf ihrer Seite an der Doppelreihe entlang  zurückfallen und schließen sich hinten wieder an. Das funktionierte Super. Weiterlesen