Schwimmen – die Erste :)

Ich habe ja mal Anfang des Jahres an einem Kraulkurs teilgenommen, der hat zwar schon was gebracht aber so richtig konnte ich das ganze immer noch nicht.

Ich war schon froh wenn ich mich eine Bahn irgendwie ĂŒber Wasser halten konnte und nicht gleich ertrunken bin 😉

Da ich leider etwas spĂ€t dran war und nun die Saison anfing konzentrierte ich mich dann erst einmal darauf so schnell wie möglich Brust zu Schwimmen. Leider wurden dadurch meine anderen Zeiten auch schlechter, weil die Kraft in meinen Beinen enorm schnell nach lies und ich schon Gummi Beine hatte bevor ich ĂŒberhaupt auf dem Rad saß.

Nun war ich am Dienstag mit der Lena (durchhaltenistalles) beim Schwimmtraining der Uni Triathlöwen, leider war die Trainerin nicht da aber wir hatten trotzdem sehr viel Spaß.

Schön fand ich, dass sofort Leute da waren die einem geholfen haben etwas zu verbessern und man ein paar Tricks gelernt hat um z. B. besser atmen zu können.

Wir haben von uns dann noch Videos gemacht um zu sehen was wir da eigentlich tun, das hat schon sehr geholfen – War aber auch ein wenig erschreckend was man alles so falsch machen kann.

Der Arm taucht viel zu spĂ€t ein, Der Kopf ist viel zu weit nach oben rausgedreht beim Atmen, die Hand knickt in der Druckphase ab und und und und……….

Aber ich bin guter Dinge das man das nun auch bei RegelmĂ€ĂŸigen Schwimmtraining verbessern kann und ich doch nicht so ein Hoffnungsloser Fall in dieser Disziplin bin wie ich immer dachte 😉

2 Gedanken zu „Schwimmen – die Erste :)

Kommentar verfassen