Laufschuhtest Adizero Boston 9 – Adidas

Adizero Boston 9

Ich hatte das vergnügen, den Laufschuh Adizero Boston 9 von Adidas zur Verfügung gestellt zu bekommen, um ihn zu testen. Ich hatte vorher zwar schon Adidas*, war aber noch nie wirklich festgelegt auf eine bestimmte Laufschuhmarke und lauf immer in den Schuhen, die für mich gerade am besten sind.

Fakten

  • Obermaterial aus Mesh
  • Lightstrike Dämpfung
  • Boost Zwischensohle
  • Außensohle aus Continental Gummi
  • Gewicht: 235 g
  • Sprengung: 10 mm (Rückfußhöhe 26 mm / Vorfußhöhe 16 mm)

Der Adizero Boston 9

Der Adizero Boston 9* ist ein leichter Schuh für schnelle aber auch lange Läufe. 

Die Passform hat mich auf jeden Fall begeistert. Ich mit meinen nicht unbedingt schmalen Füßen, hatte schön viel Platz und beim ersten Anziehen war der Schuh direkt bequem und fühlte sich gut an. Die Größe die Adidas in der Größentabelle angibt, stimmte bei mir perfekt, somit musste ich auch nichts umtauschen. 

Der Fuß fühlt sich beim Laufen sehr stabil an aber ist trotzdem sehr leicht. Man hat ein direktes Bodengefühl, trotzdem kann der Schuh nicht nur auf Asphalt glänzen, auch im Wald und auf Schotter fühlt er sich gut an und gibt durch seine Continental Sohle auch bei Nässe sehr guten halt.

Mein Fazit

Ein bequemer Schuh* mit dem Man gut einen schnellen 10 km Lauf laufen kann. Geübtere Läufer können natürlich auch einen halben oder sogar einen Marathon damit laufen. Anfängern würde ich raten erst einmal kürzere Strecken damit zu laufen, um sich an das direkte Gefühl und die Boost Dämpfung zu gewöhnen. 

Er läuft sich auf jeden Untergrund super und hat somit ein breites Einsatzgebiet.

Weitere Links zu den Laufklamotten* auf dem Foto 🙂

*Werbelinks – Bekleidung wurde von adidas zur Verfügung gestellt.

%d Bloggern gefällt das: