Die erste Tour mit meinem neuen Fahrrad :)

Merida Cross

Ich habe zu Weihnachten ein ganz tolles neues Rad bekommen 🙂 und zwar einen Crosser 🙂

Um das Rad einzufahren hat ein Freund mich gefragt ob ich nicht mit ihm eine 110 Km Tour fahren möchte. Ich habe mir dabei nicht viel gedacht, weil ich ja sonst mit dem Rennrad auch solche Strecken fahre…

Also haben wir uns morgens um 10 getroffen… Durch etwas wenig Schlaf die Nacht davor war ich eh schon nicht unbedingt gut drauf 😉 und dann musste ich erst einmal zum Bäcker um was zu essen, weil ich dann natürlich auch noch verschlafen hatte und ohne essen geht bei mir eh nichts….

Endlich auf dem Rad habe ich relativ schnell gemerkt, dass es mit dem Crosser doch um einiges anstrengender ist als mit meinem Rennrad….

Dann war es auch noch wahnsinnig windig und ich hatte damit wirklich zu kämpfen…. Zwischendurch mussten wir dann noch anhalten um noch mal den Sattel umzustellen, weil ich die ganze Zeit das Gefühl hatte falsch zu sitzen…. Nach dem dritten Stopp war es dann aber gut 🙂

Nach ca. 40 km meinte dann mein Kumpel …. wir könnten die Strecke auch abkürzen .. aber das wollte ich nicht, ich wollte wie immer mein Vorhaben auch durchziehen….

Ich hatte aber die letzten 20 km wirklich das Gefühl das ich keinen Meter mehr fahren kann und meine Beine taten wirklich weh…. Netterweise wurde ich dann die letzten Hügellchen geschoben… Für mich waren es nämlich schon riesige Berge….

Ich war aber über glücklich als ich mein Auto gesehen habe und der Grünlippmuschel-Balsam hat schon zu Hause auf meine Beine gewartet 😉

Leider habe ich von der Tour fast keine Fotos 🙁 aber trotzdem war es eine sehr coole Fahrt und ich bin sehr Glücklich mit meinem neuen Rad 🙂 Aber nächstes Mal kommt es dann lieber mit ins Gelände als auf eine 110 km Tour 😉

Hier die Strecke und wie immer ist meine Tour auch auf Strava

strecke1

 

 

Kommentar verfassen